Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Prost triumphiert beim "Rennen der Legenden"

Alain Prost hat nichts verlernt: Der 50 Jahre alte Franzose hat beim "Rennen der Legenden" auf dem Nürnberger Norisring den Sieg eingefahren. Der viermalige Formel-1-Weltmeister verwies Emerson Fittipaldi auf Rang zwei.

Der viermalige Formel-1-Weltmeister Alain Prost hat das so genannte "Rennen der Legenden" auf dem Norisring in Nürnberg gewonnen und dabei die Konkurrenz aus alten Zeiten in die Schranken gewiesen.

Der heute 50-jährige "Professor" Prost fuhr in den rund 500 PS-starken Tourenwagen der drei in der DTM engagierten Hersteller Audi, Mercedes-Benz und Opel zweimal die schnellste Rundenzeit in einem Einzelzeitfahren gegen die Uhr.

Bei ihrem Comeback belegten die früheren Weltmeister Emerson Fittipaldi (Brasilien), Johnny Cecotto (Venezuela), Nigel Mansell (England), Jody Scheckter (Südafrika) und Mick Doohan (Australien) die Plätze zwei bis sechs.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%