Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Saby übernnimmt Führung bei der Orient-Rallye

Bruno Saby hat sich am vierten Tag der Orient-Rallye in der Türkei an die Spitze des Gesamtklassements gesetzt. Der Franzose im VW Touareg kann sich beim vierten von sechs Läufen bereits vorzeitig den Gesamtsieg sichern.

Bruno Saby im VW Touareg ist bei der Orient-Rallye in der Türkei auf dem besten Weg zum Sieg. Der Franzose setzte sich am vierten Tag der Rallye an die Spitze des Gesamtklassements und kann sich beim vierten von sechs Läufen vorzeitig den Gesamtsieg im Marathon-Weltcup sichern. Saby setzte sich mit der Tagesbestzeit auf der 557 Kilometer langen Etappe von Sivas nach Erzurum mit 331 Wertungskilometern gegen seinen Teamkollegen Giniel de Villiers durch. Der Südfrikaner rückte in der Gesamtwertung mit 1:34 Minuten Rückstand auf Saby auf den zweiten Platz vor.

Schlesser auf Rang drei

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%