Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

American Football Nationalmannschaft Patriots-Quarterback Brady bei Unfall unverletzt

Der Star-Quarterback der New England Patriots, Tom Brady, wurde am Donnerstag in einen Autounfall verwickelt, blieb nach ersten Erkenntnissen aber unverletzt.
Tom Brady überstand einen Autounfall offenbar unverletzt. Foto: SID Images/pixathlon Quelle: SID

Tom Brady überstand einen Autounfall offenbar unverletzt. Foto: SID Images/pixathlon

(Foto: SID)

Schrecksekunde für die New England Patriots kurz vor Saisonbeginn der amerikanischen Football-Profiliga NFL. Star-Quarterback Tom Brady wurde am Donnerstag in Boston in einen Autounfall verwickelt, blieb dabei jedoch unverletzt. Das gab der Klub des einzigen deutschen NFL-Profis Sebastian Vollmer aus Kaarst bekannt. Berichten zufolge rammte der 33-Jährige Brady eine Ampel und einen Mini-Van.

"Er kam herein, hatte ein Lächeln auf dem Gesicht und keinen Kratzer. Ich denke also, es geht ihm gut", sagte Linebacker Tully Banta-Cain vor dem Training, an dem Brady wie gewohnt teilnehmen konnte.

Brady, der mit dem brasilianischen Topmodel Gisele Bündchen verheiratet ist, bestreitet mit den Patriots am Sonntag das erste Saisonspiel gegen die Cincinnati Bengals. Sein Vertrag bei den Patriots läuft nach dieser Saison aus. Derzeit befindet sich Brady in Verhandlungen über einen neuen Kontrakt beim dreimaligen Super-Bowl-Gewinner.

© SID

Startseite