Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

American Football NFL Manning wirft Colts zum Sieg

Mit einem 48-Yard-Pass zum entscheidenden Touchdown hat Quarterback Peyton Manning den Indianapolis Colts in der Schlussphase zu einem 27:23-Sieg bei den Miami Dolphins verholfen.
Colts-Quarterback Peyton Manning. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

Colts-Quarterback Peyton Manning. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Die Indianapolis Colts haben am zweiten Spieltag der amerikanischen Football-Profiliga NFL ihren zweiten Sieg gefeiert. Allerdings musste das Team um Star-Quarterback Peyton Manning im Monday Night Game bei den Miami Dolphins lange bangen, ehe der 27:23-Erfolg feststand. Die Gastgeber lagen die meiste Zeit der Begegnung in Front und hatten 45 Minuten Ballbesitz gegenüber nur 15 der Colts, doch ein Touchdown-Pass über 48 Yards von Manning auf Wide Receiver Pierre Garcon entschied das Spiel 3:29 Minuten vor dem Ende.

Manning, der 14 seiner 23 Passversuche für insgesamt 303 Yards an den Mann brachte, feierte damit zugleich seinen 119. Sieg in der NFL und übertraf damit den Klubrekord von Quarterback-Legende Johnny Unitas.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%