Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Aus in der zweiten Runde Woods und Singh in Carlsbad außer Form

Die Golfprofis Tiger Woods und Vijay Singh weilten nicht lange im kalifornischen Carlsbad. Zwei andere Spieler waren stärker.

HB BERLIN. Für Tiger Woods und Vijay Singh ist das WGC- Championship der Golfprofis im kalifornischen Carlsbad bereits beendet. Sowohl der Weltranglisten-Erste Singh (Fidschi) als auch sein amerikanischer Verfolger schieden am Freitag bei dem mit 7,5 Millionen Dollar dotierten Turnier der PGA-Serie bereits in der zweiten Runde aus. Woods' Versuch, wieder an die Spitze der Weltrangliste zu gelangen, ist damit vorerst gescheitert.

Der US-Starspieler geriet gegen den Australier Nick O'Hern früh in Rückstand und ermöglichte seinem Gegner am Ende einen 3-und-1-Sieg. US-PGA-Championship-Sieger Singh, für den Carlsbad in seiner Karriere noch nie ein gutes Pflaster war, scheiterte an Jay Haas (USA).

Startseite
Serviceangebote