Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Basketball Bundesliga Braumann bleibt Basketball-Boss

Thomas Braumann bleibt Präsident der Basketball Bundesliga. Der 57-jährige wurde auf der Jahreshauptversammlung der Arbeitsgemeinschaft Basketball Bundesliga im Amt bestätigt.
Thomas Braumann bleibt Präsident der Basketball Bundesliga. Foto: SID Images/AFP/ Quelle: SID

Thomas Braumann bleibt Präsident der Basketball Bundesliga. Foto: SID Images/AFP/

(Foto: SID)

Der 57-jährige Thomas Braumann bleibt Präsident der Basketball Bundesliga. Der Bremer wurde auf der Jahreshauptversammlung der Arbeitsgemeinschaft Basketball Bundesliga (AG BBL) in Bamberg mit sehr großer Mehrheit für zwei weitere Jahre in seinem Amt bestätigt.

Als Vize-Präsidenten wurden Alexander Reil (ENBW Ludwigsburg) und Marko Beens (Artland Dragons) wiedergewählt. Neu im Präsidium ist Marco Baldi, Geschäftsführer des achtmaligen deutschen Meisters Alba Berlin. Braumann bewertet Baldis Mitarbeit positiv: "Er wird mit seiner Erfahrung helfen, die BBL weiter zu entwickeln."

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite