Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Basketball Bundesliga Rheinenergie Köln verteidigt Rang drei

Rheinenergie Köln hat durch einen 70:58-Erfolg bei den Giessen 46ers am 25. Spieltag der Basketball-Bundesliga Rang drei verteidigt. Dagegen setzte es für die EWE Baskets Oldenburg eine 74:78-Pleite gegen Leverkusen.

Basketball-Bundesligist Rheinenergie Köln bleibt auch nach dem 25. Spieltag weiter auf Rang drei. Die Domstädter siegten 70:58 (41:27) bei den Giessen 46ers und hielten mit nunmehr 32:16 Punkten die beiden Verfolger Eisbären Bremerhaven (32:18) und EWE Baskets Oldenburg (30:20) auf Distanz. Aufsteiger Bremerhaven hatte gegen die Artland Dragons Quakenbrück beim 68:61 (32:31) erhebliche Probleme, Oldenburg unterlag dem zuletzt immer stärker aufspielenden Rekordmeister Bayer Giants Leverkusen 74:78 (47:44).

Bonn nutzt Quakenbrücks Ausrutscher

Von Quakenbrücks 13. Saisonniederlage profitierten die Telekom Baskets Bonn, für die nach dem 68:65 (36:39)-Erfolg gegen die Walter Tigers Tübingen die Play-off-Teilnahme wieder in greifbare Nähe gerückt ist. ENBW Ludwigsburg verteidigte Rang sieben durch den 90:87 (39:47)-Sieg gegen die BG Karlsruhe erfolgreich. Die Badener müssen damit wie Vizemeister Frankfurt Skyliners, der auch bei Schlusslicht BS Energy Braunschweig 76:81 (45:41) verlor, weiter um den Klassenerhalt bangen.

Bereits am Freitag hatte sich im enteilten Spitzenduo der siebenmalige Meister Alba Berlin nach dem 108:96 (56:51) bei TBB Trier an Titelverteidiger GHP Bamberg vorbei auf Platz eins geschoben. Der spielfreie Meister war am Donnerstag im Europapokal-Einsatz und muss bereits am Montag wieder im Pokal-Viertelfinale gegen Tübingen antreten.

© SID

Startseite
Serviceangebote