Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Basketball Nationalmannschaft Basketball-Nationaltrainer Szittya bleibt im Amt

Imre Szittya bleibt Trainer der Basketball-Nationalmannschaft der Damen. Der 52-Jährige einigte sich mit dem DBB auf einen Vertrag bis Ende 2011.

Imre Szittya bleibt der deutschen Basketball-Nationalmannschaft der Damen als Trainer erhalten. Der 52-Jährige, der als Honorartrainer mit der DBB-Auswahl bei der Europameisterschaft 2007 in Italien die Zwischenrunde erreichte und knapp den Einzug ins Viertelfinale verpasste, einigte sich mit dem Deutschen Basketball Bund (DBB) auf einen Vertrag als hauptamtlicher Trainer bis Ende 2011.

Der Kontrakt verlängert sich im Falle einer Qualifikation für die Olympischen Spiele 2012 in London automatisch um ein Jahr. Szittya bleibt auch weiterhin Landestrainer im Bayerischen Basketball-Verband.

Als neuer Co-Trainer wird der 44 Jahre alte John F. Bruhnke fungieren, der seit 2004 gemeinsam mit Trainerin Julia Gajewski die Bundesliga-Damen von NB Oberhausen betreut.

© SID

Startseite
Serviceangebote