Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Basketball NBA Bryant und Lakers marschieren weiter

Die L.A. Lakers sind mit einem 109:98-Sieg gegen Utah ins Conference-Halbfinale der NBA gestartet. Kobe Bryant führte die Kalifornier mit 38 Punkten zum Heimsieg.

Nach ihrem souveränen Auftritt in der ersten Play-off-Runde der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA sind die Los Angeles Lakers auch mit einem Sieg in ihr Conference-Halbfinale gestartet. Im ersten Duell gegen die Utah Jazz setzten sich die Lakers 109:98 durch und gingen in der "best-of-seven"-Serie mit 1:0 in Führung. In der ersten Play-off-Runde hatte L.A. die Denver Nuggets mit vier Siegen in Serie ausgeschaltet.

Bryant führt Lakers mit 38 Punkten zum Sieg

Überragender Akteur auf dem Parkett im Staples Center in Los Angeles war einmal mehr Kobe Bryant. Der Guard führte die Kalifornier mit 38 Punkten, sechs Rebounds und sieben Assists zum Sieg. Der Spanier Pau Gasol war mit 18 Punkten und zehn Rebounds zweitbester Mann auf Seiten der Lakers. Mehmet Okur führte die Scorerliste der Jazz mit 21 Punkten und 19 Rebounds an.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite