Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Beachvolleyball EM Duo Klemperer Koreng steht im EM-Viertelfinale

Das Duo David Klemperer und Eric Koreng ist ins Viertelfinale der Beachvolleyball-EM eingezogen. Damit stehen alle vier deutschen Teams in der Runde der letzten acht Mannschaften.
David Klemperer (r.) und Eric Koreng sind bei den Europameisterschaften erfolgreich. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

David Klemperer (r.) und Eric Koreng sind bei den Europameisterschaften erfolgreich. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Alle vier deutschen Beachvolleyball-Teams haben es bei der EM in Sotschi als Gruppensieger in die am Freitag beginnende K.o.-Runde um die Medaillen geschafft. Die an Nummer drei gesetzten David Klemperer/Eric Koreng (Essen) erreichten am Donnerstag mit ihrem zweiten Sieg im Pool M gegen die Russen Barsuk/Koschkarew (2:0) als letztes Duo das Viertelfinale. Zum bedeutungslosen letzten Match traten die Schweizer Laciga/Bellaguarda gar nicht mehr an.

Die Weltmeister Julius Brink/Jonas Reckermann (Leverkusen/Köln) und die Titelverteidigerinnen Sara Goller/Laura Ludwig (Berlin) überstanden die Gruppen-Phase ebenfalls ohne Niederlage. Katrin Holtwick/Ilka Semmler (Essen) waren trotz eines 1:2 gegen Klapalova/Petrova aus Tschechien zum Abschluss nicht mehr von der Spitze zu verdrängen.

Die beiden erstplatzierten Teams zogen jeweils in die Runde der besten Acht ein.

© SID

Startseite
Serviceangebote