Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Beachvolleyball National Beachvolleyballer baggern mit neuen Partnern

Das ehemalige deutsche Beachvolleyball-Erfolgsduo Julius Brink und Kjell Schneider geht künftig getrennte Wege. Während Schneider fortan mit David Klemperer spielt, bildet Brink ein Duo mit Christoph Dieckmann.

Einst im Beachvolleyball gemeinsam sehr erfolgreich, gehen Julius Brink und Kjell Schneider künftig getrennte Wege und versuchen ihr Glück mit neuen Partnern. Schneider wird künftig an der Seite von David Klemperer spielen, während Brink gemeinsam mit Christoph Dieckmann auf Titeljagd geht. Dessen bisheriger Partner Andreas Scheuerpflug hat seine Karriere beendet.

Die viermalige Olympia-Teilnehmerin Susanne Lahme schmettert unterdessen künftig gemeinsam mit Geeske Banck. Lahmes bisherige Partnerin Danja Müsch hat ihre internationale Karriere beendet, trainiert dafür aber ihre Ex-Kollegin und das neue Beach-Duo mit dem früheren Hallen-Nationalspieler Stefan Hübner und Thomas Kröger. Das neue Nationalteam hatte bei seinem ersten Auftritt am vergangenen Wochenende gleich die Beach-Indoor-Classics in Essen gewonnen.

© SID

Startseite