Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Beachvolleyball National Hübner legt Traumstart im Sand hin

Der ehemalige Hallen-Nationalspieler Stefan Hübner hat mit seinem Partner Thomas Kröger bei seiner Deutschland-Premiere im Sand gleich ein Turnier gewonnen. Das Duo siegte beim Beach-Indoor-Classics in Essen.

Der ehemalige Hallen-Nationalspieler Stefan Hübner hat seine Beachvolleyball-Karriere gleich mit einem Turnier-Sieg begonnen. Bei seiner Deutschland-Premiere im Sand hat der Volleyball-Angriffsspezialist mit seinem Partner Thomas Kröger das Finale der mit 10 000 Euro dotierten Beach-Indoor-Classics in Essen 2:0 (21:18, 21:17) gegen Kay Matysik/Niklas Rademacher (Berlin/Kiel) gewonnen. "Ein Traumstart in meine erste Beach-Saison, so könnte es weitergehen", erklärte der sofort als Beach-Nationalspieler nominierte Hübner.

Vize-Weltmeister Sascha Heyer (Schweiz) blieb an der Seite von Eric Koreng (Essen) nur Platz drei. Bei den Damen gewannen Kathrin Holtwick/Ilka Semmler das Finale 2:0 (23:21, 21:14) gegen Anja Günther/Jana Köhler (alle Berlin). Bronze gewannen die ehemaligen deutschen Meisterinnen Rieke Brink-Abeler/Hella Jurich (Münster).

© SID

Startseite