Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Beachvolleyball World Tour Reckermann und Urbatzka schmettern sich ins Finale

Das an Nummer drei gesetzte Beachvolleyball-Duo Jonas Reckermann und Mischa Urbatzka hat beim Weltserienturnier im finnischen Aland das Finale erreicht. Bei den Frauen gewannen die Brasilianerinnen Larrissa/Juliana.

Jonas Reckermann und Mischa Urbatzka stehen beim Weltserienturnier im finnischen Aland im Finale. Das an Nummer drei gesetzten Team aus dem Essener und dem Elmshorner setzte sich im Semifinale gegen die an Nummer 30 gesetzten Norweger Kjemperud/Skarlund mit 2:0 (21:13 und 21:19) durch.

Im Finale treffen Reckermann/Urbatzka am Sonntag ab 16.30 Uhr auf das brasilianische Duo Harley/Pedro. Die Spieler vom Zuckerhut sind bei dem Turnier in Finnland an Nummer vier gesetzt. Das deutsche Duo, das schon am vergangenen Wochenende in Norwegen im Finale stand, hat schon jetzt 22 000 Dollar Preisgeld sicher. Bei einem Turniersieg würden Reckermann/Urbatzka sogar 32 000 Dollar einstreichen.

Bei den Frauen gewannen die Brasilianerinnen Larrissa/Juliana ihr viertes Turnier der laufenden Saison. Die topgesetzten Spielerinnen aus Südamerika setzten sich im Finale gegen die chinesischen Weltranglisten-Ersten Jian Tia/Jie Wang in zwei Sätzen durch. Zuletzt hatten Larissa/Juliana am vergangenen Wochenende in norwegischen Kristiansand gewonnen.

© SID

Startseite
Serviceangebote