Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Biathlon DM Neuner gewinnt ersten nationalen Einzeltitel

Sechsmal Weltmeisterin und jetzt erstmals deutsche Meisterin in einem Einzelrennen: Magdalena Neuner hat bei der DM in Ruhpolding den Massenstartwettbewerb über 12,5km gewonnen.
Magdalena Neuner endlich national obenauf. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

Magdalena Neuner endlich national obenauf. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Die sechsmalige Weltmeisterin Magdalena Neuner und Andreas Birnbacher haben sich bei der Biathlon-DM in Ruhpolding in glänzender Form präsentiert. Beide gewannen die Titel in den Massenstartrennen und führten auch die bayrischen Staffeln zum Sieg.

Für die 22-jährige Neuner waren es die ersten Siege bei deutschen Meisterschaften überhaupt. Birnbacher, der am Freitag seinen 28. Geburtstag gefeiert hatte, erhöhte seine Bilanz auf schon 16 Titel. "Der Fokus ist zwar klar auf den Olympiawinter gerichtet, aber die Momentaufnahme stimmt", so Birnbacher. Und Neuner sagte: "Ich freue mich riesig."

Drei Strafrunden können Neuner nicht stoppen

Die Wallgauerin war nach 12,5km auf Skirollern trotz dreier Strafrunden 40,3 Sekunden schneller als Kati Wilhelm (Zella-Mehlis) mit einem Schießfehler. Dritte wurde Tina Bachmann (Schmiedeberg). Birnbacher (Schleching) setzte sich klar vor Christoph Stephan (Oberhof/27,3 Sekunden zurück) und Simon Schempp (Uhingen/27,8) durch.

In der Staffel war Neuner am Samstag mit Martina Beck und Christina Maierhofer nach 6x3 Kilometern 6,3 Sekunden schneller als Thüringen gewesen, Platz drei belegte Sachsen. Das Trio Daniel Graf, Tobias Reiter und Birnbacher setzte sich über 3x7,5km vor Sachsen um Staffel-Olympiasieger Michael Rösch durch. Platz drei belegte Baden-Württemberg.

© SID

Startseite
Serviceangebote