Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Biathlon EM Weißrussen sichern sich Titel bei Biathlon-EM

Bei den Biathlon-Europameisterschaften in Langdorf am Arbersee gingen die Titel in den Jagdrennen an die Weißrussen Sergej Nowikow und Natalja Sokolowa. Die deutschen Starter gingen leer aus.

Die beiden ersten Plätze in den Jagdrennen bei den Biathlon-Europameisterschaften in Langdorf am Arbersee gingen an die Weißrussen Sergej Nowikow und Natalja Sokolowa. Die deutschen Sportler konnten keine Medaille gewinnen.

Bei den Damen vergab Weltcup-Starterin Katja Beer ihre Siegchance durch zwei Strafrunden nach der letzten von vier Schießübungen. Am Ende des 10-km-Rennens musste sich die Altenbergerin 32,5 Sekunden hinter Siegerin Sokolowa mit Rang fünf begnügen. Silber und Bronze sicherten sich Olga Anissimowa sowie Irina Malgina (beide Russland).

Über 12,5km der Herren triumphierte Nowikow mit 15,3 Sekunden vor Edgars Piksons (Lettland), der den Ukrainer Wjatscheslaw Derkach im Zielspurt bezwang. Jörn Wollschläger (Oberhof) belegte Rang acht. Der Altenberger Carsten Pump, der als Sprint-Dritter die bislang einzige deutsche EM-Medaille holte, fiel durch sieben Schießfehler auf Platz 18 zurück.

© SID

Startseite
Serviceangebote