Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Biathlon International Für Groß fällt World Team Challenge aus

Top-Biathlet Ricco Groß kuriert sich für die Olympischen Spiele in Turin aus. Eine Erkältung verhindert den Start des mehrfachen Olympiasiegers in Gelsenkirchen.

Kein Sport für Ricco Groß wegen schweißtreibender Erkältung. Der dreifache Olympiasieger hat seinen Start bei der World Team Challenge der Biathleten am Freitag (17.15 Uhr/live im ZDF) in Gelsenkirchen abgesagt. Der Ruhpoldinger leidet unter einer Erkältung und will im Hinblick auf die Olympischen Spiele in Turin (10. bis 26. Februar 2006) kein Risiko eingehen.

Als Ersatzmann und neuer Partner von Doppel-Olympiasiegerin Kati Wilhelm (Zella-Mehlis) wird der ehemalige Jugend-Weltmeister Christoph Knie (Bad Berleburg) in der Veltins-Arena starten.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite