Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Biathlon International Tschepalowa tritt künftig im Biathlon an

Die dreimalige Langlauf-Olympiasiegerin Julia Tschepalowa wird ab dem kommenden Winter im Biathlon antreten. Als Ziel hat die 31-Jährige eine Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver ausgegeben.

Julia Tschepalowa will sich nach drei Olympischen Goldmedaillen im Langlauf bei den nächsten Olympischen Spielen als Biathletin versuchen. Die 31-Jährige hat nach eigener Aussage mit dem Schießtraining begonnen und möchte bereits im kommenden Winter die ersten Biathlon-Wettbewerbe bestreiten. Tschepalowas Ziel sind die Olympischen Spiele 2010 in Vancouver, wo sie erneut Gold holen möchte.

Tschepalowa, die bei drei Olympischen Spielen seit 1998 jeweils eine Goldmedaille gewann, hatte im Februar ihre zweite Tochter Waselina geboren, deren Vater Russlands früherer Weltmeister im Langlauf-Sprint, Wassili Rotschew, ist. Die Familie lebt und trainiert hauptsächlich in Syktywkar, der Hauptstadt der autonomen Komi-Republik im äußersten Nordosten Europas.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite