Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Biathlon National Apel gibt in Chanty Mansijsk ihren Ausstand

Beim Weltcupfinale im russischen Chanty Mansijsk Mitte März wird Katrin Apel zum letzten Mal in die Loipe gehen. Die 33 Jahre alte Biathletin kündigte das Ende ihrer langen Karriere an.

Katrin Apel ist beim Weltcupfinale im russischen Chanty Mansijsk (14. bis 18. März) auf Abschiedstour. Die zweimalige Biathlon-Staffelolympiasiegerin beendet zum Saisonende ihre Karriere. Die 33-Jährige aus Frankenhain bestreitet in Chanty Mansijsk ihre letzten Rennen. "Nach 22 Jahren Leistungssport hat sich mein Körper zuletzt immer häufiger gemeldet. Speziell in den letzten Jahren war es nicht einfach, an der Weltspitze dranzubleiben", sagte Apel.

Schmerzhafte Probleme mit der Schulter hatten die vierfache Weltmeisterin in diesem Jahr über Monate im Training und Wettkampf behindert. Erstmals seit Beginn ihrer Weltcupkarriere vor elf Jahren hatte sich Apel deshalb nicht für die Weltmeisterschaften in Antholz qualifizieren können.

Die gelernte Erzieherin möchte nun eine zusätzliche Ausbildung als Ergotherapeutin machen und "auf jeden Fall wieder mit Kindern arbeiten". Darüber hinaus sind repräsentative Aufgaben für Sponsoren und Ausrüster geplant.

© SID

Startseite
Serviceangebote