Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Biathlon Weltcup Dritter Biathlon-Weltcup nach Hochfilzen verlegt

Der Schneemangel im Osrblie (Slowakei) hat die Organisatoren des dritten Biathlon-Weltcups (14. bis 17. Dezember) zum Umdenken gezwungen. So wird der Wettkampf wie schon der zweite Saisonlauf in Hochfilzen ausgetragen.

Der österreichische Wintersport-Ort Hochfilzen wird neben dem zweiten Biathlon-Weltcup auch die dritten Saisonrennen austragen. Grund für die Verlegung des vom 14. bis 17. Dezember stattfindenden Wettkampfes ist der Schneemangel im ursprünglichen Austragungsort Osrblie (Slowakei). Die Internationale Biathlon Union (IBU) und das lokale Organisationskomitee am Montag einigten sich auf diese Planänderung.

In Österreich kann am Freitag der zweite Saisonweltcup (8. bis 10. Dezember) beginnen, weil über 5 000 Kubikmeter Schnee von der Großglockner-Hochalpenstraße ins 1 000 m hoch gelegene Pillerseetal transportiert wurden.

© SID

Startseite
Serviceangebote