Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Bob DM Florschütz meldet sich fit für Bob-DM

Seine Viruserkrankung hat er auskuriert, Titelverteidiger Thomas Florschütz kann bei der Viererbob-DM in Altenberg an den Start gehen. Im Abschlusstraining fuhr der 29-Jährige die zweit- bzw. drittbeste Zeit.

Der Titelverteidiger geht auch 2008 wieder bei den deutschen Viererbob-Meisterschaften an den Start. Thomas Florschütz aus Riesa kann nach auskurierter Virus-Erkrankung am Freitag und Samstag auf der WM-Bahn von Altenberg antreten. Der 29 Jahre alte EM-Vierte, der im kleinen Schlitten wegen Magen-Darm-Problemen verzichten musste, fuhr im Abschlusstraining die zweit- bzw. drittbeste Zeit.

Doppel-Olympiasieger Andre Lange verzichtet wie bereits angekündigt auf eine Teilnahme, da er so einige Testfahrten mehr absolvieren kann. Die Schlitten der deutschen Asse sind inzwischen in Altenberg eingetroffen, mehrere Materialkisten waren in Übersee nach dem letzten Weltcup 2007 nicht wie geplant abtransportiert worden.

Der Olympiafünfte Matthias Höpfner (Oberbärenburg), der nicht zum Weltcup-Team gehörte und sich noch ein Ticket für die WM Mitte Februar sichern will, sorgte in den ersten beiden Trainingsläufen am Donnerstag für die beiden schnellsten Läufe. Lange lag im dritten Durchgang vorn.

© SID

Startseite
Serviceangebote