Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Boxen International Lennox Lewis dementiert Comeback-Gerüchte

Mit dem Kapitel Boxen hat Lennox Lewis abgeschlossen. Der britische Ex-Schwergewichts-Champion fürchtet zwar keinen der aktuellen Weltmeister, schließt aber eine Rückkehr in den Ring definitiv aus.

Eine Rückkehr von Ex-Schwergewichts-Weltmeister Lennox Lewis in den Boxring kommt nicht in Frage. "Dieses Spiel kann man nicht gewinnen, ich habe einen Ruf zu verlieren. Ich bin 40, und ich bräuchte mindestens ein Jahr, um wieder in Form zu kommen. Dann wäre ich 41", sagte der Brite in einem Gespräch mit dem Hamburger Nachrichtenmagazin Spiegel.

Dabei hätte Lewis nach eigenem Bekunden von den vier aktuellen Weltmeistern niemanden zu fürchten: "Die Boxer, die jetzt oben stehen, sind weder besondere Kämpfer, noch haben sie das Charisma, um in den Augen der Leute Champions zu sein." Für ihn, so der Olympiasieger von 1988 weiter, sei das Kapitel Boxen dennoch abgeschlossen. "Ich hatte wunderbare Jahre, ich habe alles erreicht und vermisse nichts", erklärte Lewis.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite