Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Boxen WM Abraham verteidigt WM-Titel im Mittelgewicht

Durch einen einstimmigen Punktsieg über den Ghanaer Kofi Jantuah hat Box-Profi Arthur Abraham in Zwickau seinen WM-Titel im Mittelgewicht nach IBF-Version erfolgreich verteidigt.

Box-Profi Arthur Abraham bleibt Weltmeister im Mittelgewicht nach IBF-Version. Der 26 Jahre alte Wahl-Berliner gewann gegen den in Las Vegas/USA lebenden Ghanaer Kofi Jantuah durch einen einstimmigen Punktsieg (115:112, 116:111, 117:109).

Durch diesen überlegenen Erfolg blieb der gebürtige Armenier Abraham auch im 21. Profikampf seiner Karriere (17 K.o.) unbesiegt und verteidigte seinen im Dezember 2005 in Leipzig erstmals errungenen WM-Gürtel bereits zum zweiten Mal erfolgreich. Der 31-Jährige Jantuah kassierte seine dritte Niederlage im 34. Profikampf.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite