Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Boxen WM Mayorga will Kampf platzen lassen

Titelverteidiger Ricardo Mayorga hat angekündigt, dass er den WM-Kampf im Super-Weltergewicht gegen Oscar De La Hoya platzen lassen wird, wenn er nicht mehr Geld bekommt. Mayorga fordert acht Mill. Dollar.

Der für Samstag angesetzte WM-Kampf im Super-Weltergewicht zwischen Titelverteidiger Ricardo Mayorga und "Golden Boy" Oscar De La Hoya droht zu platzen. Mayorga will nur bei einer Erhöhung seiner Gage auf acht Mill. Dollar in den Ring steigen. Dies kündigte der Nicaraguaner überraschend am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in Las Vegas an. Bisher waren für den WBC-Champion nur zwei Mill. Dollar vorgesehen. Mayorgas Manager Don King will nun versuchen, seinen Schützling rechtzeitig umzustimmen.

© SID

Startseite