Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Burgsmüller muss in Newport die Segel streichen

Bereits in der ersten Runde des ATP-Turniers in Newport war für Lars Burgsmüller Endstation. Der an Nummer sechs gesetzte Deutsche musste beim Stand von 6:7 und 1:3 gegen Giovanni Lapentti (Ekuador) verletzt aufgeben.

Nach Alexander Popp ist ein weiterer Deutscher beim ATP-Turnier in Newport/USA ausgeschieden. Der an Nummer sechs gesetzte Lars Burgsmüller musste beim Stand von 6:7 (3:7), 1:3 gegen Giovanni Lapentti aus Ekuador wegen einer Oberschenkelverletzung aufgeben. Im Laufe des Tages greift Daviscupspieler Alexander Waske als letzter Deutscher ins Geschehen ein. Der 30-jährige Frankfurter trifft auf den Belgier Gilles Elseneer.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%