Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

China stauchelt bei Volleyball-Weltserie

Olympiasieger China ist mit einer überraschenden 2:3-Niederlage gegen Kuba in die Finalrunde der Volleyball-Weltserie gestartet. Zudem kassierte Gastgeber Japan eine deutliche 0:3-Schlappe gegen Weltmeister Italien.

Zum Auftakt der Finalrunde der Volleyball-Weltserie hat Topfavorit China eine herbe Niederlage einstecken müssen. Die Volleyballerinnen des Olympiasiegers mussten eine überraschende 2:3-Pleite gegen Kuba einstecken. Noch schlimmer erwischte es in Sendai Gastgeber Japan, der 0:3 gegen Weltmeister Italien verlor. Titelverteidiger Brasilien startete mit einem souveränen 3:0 gegen die Niederlande ins Finale der mit einer Million Dollar dotierten Weltserie. Die besten sechs Mannschaften spielen bis zum 18. Juli den Gewinner aus.

Das deutsche Team hatte den Sprung in die Finalrunde verpasst. Nach acht Niederlagen in neun Vorrundenspielen blieb nur Platz zehn unter zwölf Mannschaften.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%