Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Curling EM Deutsche Curling-Herren auf Halbfinalkurs

Die deutschen Curling-Herren stehen bei den Europameisterschaften in Garmisch-Partenkirchen mit einem Bein im Halbfinale. Das Team um Skip Andy Kapp gewann mit 7:4 gegen Irland und trifft nun auf Norwegen.

Die deutschen Curler haben bei der Europameisterschaft in Garmisch-Partenkirchen ihre Chance auf das Halbfinale gewahrt. Der Titelverteidiger um Skip Andy Kapp aus Füssen gewann am Donnerstag gegen Irland mit 7:4 und liegt mit fünf Siegen und vier Niederlagen gemeinsam mit Norwegen auf Rang vier.

Das entscheidende Spiel um den Vorstoß in die Runde der letzten Vier folgt am Donnerstagabend (20.00 Uhr) gegen die Skandinavier. Bereits für das Halbfinale qualifiziert haben sich Spitzenreiter Schweden, das im Falle eines deutschen Sieges über Norwegen nächster Gegner des WM-Gastgebers wäre, sowie Schottland und die Schweiz.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite