Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Curling EM Halbfinale für deutsche Curling-Teams in Sicht

Die deutschen Curling-Teams haben bei der EM in Basel weiter gute Chancen auf den Einzug ins Halbfinale. Die Männer besiegten Dänemark, unterlagen dann aber Wales. Die Frauen gewannen gegen die Niederlande.

Bei den Curling-Europameisterschaften in Basel (Schweiz) können die deutschen Teams weiterhin den Sprung ins Halbfinale schaffen. Die Männer des EC Oberstdorf um Skip Sebastian Stock besiegten zunächst Dänemark in der sechsten Runde 7:4, kassierten dann aber eine unerwartete 4:6-Niederlage gegen Wales. Mit vier Siegen bleibt das deutsche Team aber weiterhin aussichtsreich auf dem dritten Platz.

Die von Skip Andrea Schöpp angeführten Frauen des SC Riessersee bezwangen die Auswahl der Niederlande 9:3 und belegen mit fünf Erfolgen aus sieben Duellen unverändert Rang zwei.

"Insgeheim haben wir schon vor dem Turnier das Halbfinale im Auge gehabt. Es wird nicht leicht, aber wir können es aus eigener Kraft schaffen", sagte Schöpp. Die WM-Qualifikation haben die Frauen durch den fünften Sieg bereits sicher.

© SID

Startseite
Serviceangebote