Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Davenport zieht nach Hängepartie ins Finale ein

Die US-Amerikanerin Lindsay Davenport ist ihrer Landsfrau Venus Williams ins Endspiel von Wimbledon gefolgt. Die 29-Jährige gewann das am Donnerstag unterbrochene Match gegen Amelie Mauresmo knapp mit 6:7, 7:6, 6:4.

Lindsay Davenport hat das Endspiel der 119. All England Championships in Wimbledon erreicht. Die Weltranglisten-Erste aus den USA bezwang in der Fortsetzung des am Donnerstag wegen Regens abgebrochenen Halbfinals die Französin Amelie Mauresmo mit 6:7 (5:7), 7:6 (7:4), 6:4.

Die 29-Jährige trifft im Finale am Samstag (15.00 Uhr Mesz) im US-Duell auf Venus Williams. Davenport hat damit erstmals seit ihrem Triumph 1999 über Steffi Graf wieder das Endspiel in Wimbledon erreicht.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%