Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Eishockey DEL 4 000 Euro Geldstrafe für Eisbären Berlin

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) hat die Eisbären Berlin zu einer Geldstrafe in Höhe von 4 000 Euro belegt. Der Play-off-Halbfinalist hatte gegen die Richtlinien der DEL verstoßen.

Die Eisbären Berlin sind von der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mit einer Geldstrafe in Höhe von 4 000 Euro belegt worden. Der Meister von 2005 und 2006 hatte während des dritten Play-off-Halbfinales gegen die DEG Metro Stars (4:3 n.V.) eine strittige Szene um ein nicht anerkanntes Tor auf der Videoleinwand gezeigt. Dies ist nach den DEL-Richtlininen verboten.

© SID

Startseite
Serviceangebote