Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Eishockey DEL Aab fehlt den Freezers sechs Wochen

Die Hamburg Freezers werden sechs Wochen ohne Stürmer Vitalij Aab auskommen müssen. Der Kasache zog sich im Spiel gegen die Eisbären Berlin eine Schultereckgelenksprengung zu.
Vitalij Aab fällt sechs Wochen aus. Foto: AFP Quelle: SID

Vitalij Aab fällt sechs Wochen aus. Foto: AFP

(Foto: SID)

Die Hamburg Freezers müssen in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) sechs Wochen lang auf ihren Stürmer Vitalij Aab verzichten. Der 28-Jährige erlitt am Sonntag im Spiel gegen die Eisbären Berlin (3:4 nach Verlängerung) eine Schultereckgelenksprengung. Das ergab eine Untersuchung bei Teamarzt Dr. Bernd Kabelka.

Aab war zu Beginn des letzten Drittels nach einem Check unglücklich gegen die Bande geprallt und konnte das Spiel nicht fortsetzen. "Eine Operation ist jedoch nicht nötig, wir werden die Verletzung konservativ behandeln", sagte Kabelka.

© SID

Startseite