Eishockey DEL DEG setzt Auswärtstrend fort

Die Düsseldorfer EG rollt die DEL-Tabelle weiter von hinten auf: Die Rheinländer gewannen in Hamburg mit 3:2 und verbesserten sich mit dem fünften Sieg in Serie auf Rang vier.
Die DEG ist weiter im Aufwind. Foto: SID Images/Firo Quelle: SID

Die DEG ist weiter im Aufwind. Foto: SID Images/Firo

(Foto: SID)

Aufsteiger EHC München ist zum Abschluss des 17. Spieltages der Deutschen Eishockey Liga (DEL) auf den vierten Tabellenplatz geklettert. Die Münchner gewannen 3:2 (1:1, 2:0, 0:1) beim ERC Ingolstadt. Die Hamburg Freezers unterlagen der Düsseldorfer EG 2:3 (1:0, 1:2, 0:1).

Ingolstadt ging durch Joe Motzko (1:44) früh in Führung, doch nach dem Ausgleich durch Stephane Julien (6:16) stellten Dylan Gyori (20:55) und Martin Buchwieser (25:18) bereits im Mitteldrittel die Weichen auf Sieg für die Gäste. Der Unterzahltreffer von Matt Hussey (59:38) kam für Ingolstadt zu spät.

Auch in Hamburg gingen die Gastgeber in Führung, Jason King (17:57) war erfolgreich. Nach der Düsseldorfer Führung durch Andrew Hedlund (20:43) und Rob Collins (21:35) sowie dem 2:2-Ausgleich durch Thomas Oppenheimer (35:40) bescherte Daniel Kreuzer (46:11) der DEG mit einem Überzahltreffer den Auswärtssieg.

© SID

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%