Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Eishockey DEL Düsseldorf feiert ersten Saisonsieg

Am zweiten DEL-Spieltag hat sich Vizemeister Düsseldorfer EG für die 2:5-Pleite in Ingolstadt rehabilitiert und den EHC Wolfsburg mit 4:0 (4:0, 0:0, 0:0) nach Hause geschickt.
Traf doppelt für Düsseldorf: Shane Joseph. Foto: Bongarts/Getty Images Quelle: SID

Traf doppelt für Düsseldorf: Shane Joseph. Foto: Bongarts/Getty Images

(Foto: SID)

Vizemeister Düsseldorfer EG hat dank eines glänzenden Auftaktdrittels seinen ersten Sieg in der neuen Saison der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gefeiert. Der achtmalige Champion setzte sich am zweiten Spieltag vor nur 4 886 Zuschauern im heimischen Dome gegen den EHC Wolfsburg mit 4:0 (4:0, 0:0, 0:0) durch und kletterte damit auf den achten Tabellenplatz, direkt vor seinen unterlegenen Rivalen.

Nach der 2:5-Pleite zum Saisonauftakt beim ERC Ingolstadt gingen die Düsseldorfer beherzt zu Werke und wurden durch schnelle Tore von Rob Collins (5.) und Shane Joseph (8.) belohnt. Adam Courchaine (14.) und erneut Joseph (20.) legten noch vor der Drittelsirene nach. In der Folgezeit kontrollierte die DEG das Geschehen und spielte den Sieg locker nach Hause.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote