Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Eishockey DEL Freezers setzten weiter auf Coach Bill Stewart

Die Hamburg Freezers haben die wichtigste Personalie für die kommende Saison in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) unter Dach und Fach gebracht. Bill Stewart wird die "Eisschränke" auch in der neuen Spielzeit trainieren.

Trotz des enttäuschenden Ausscheidens im Play-off-Viertelfinale der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) halten die Hamburg Freezers an Coach Bill Stewart fest. Die Norddeutschen verlängerten den Vertrag mit dem Kanadier um ein Jahr bis zum Ende der kommenden Saison. Der 49-jährige Stewart, der im Laufe der Spielzeit Mike Schmidt als Chefcoach der Freezers abgelöst hatte, einigte sich bereits am Dienstag mit der Klubführung auf die Vertragsverlängerung.

In den Play-offs waren die "Eisschränke" wie im Vorjahr in der "best-of-seven"-Serie an den DEG Metro Stars gescheitert (1:4). Zuvor hatten sich die Hamburger in den Vor-Play-offs mühelos gegen die Krefeld Pinguine durchgesetzt und die Runde der letzten Acht erreicht.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite