Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Eishockey DEL Hamburgs Pelletier fällt wegen Innenbandanriss aus

Bis zu sechs Wochen müssen die Hamburg Freezers in der DEL auf Jean-Marc Pelletier verzichten. Der Torhüter zog sich bei einem Zusammenprall am Mittwochabend einen Innenbandanriss im Knie zu.

Die Hamburg Freezers müssen in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) bis zu sechs Wochen auf Jean-Marc Pelletier verzichten. Der Torhüter zog sich bei einem Zusammenprall am Mittwochabend im Spiel gegen den ERC Ingolstadt einen Innenbandanriss im Knie zu. Das ergab eine Kernspintomographie am Donnerstag.

"Natürlich ist so eine Verletzung immer frustrierend und kommt zu einem ungünstigen Zeitpunkt", so der 29-jährige US-Amerikaner. "Ich hätte dem Team in dieser schwierigen Phase gerne geholfen. Trotzdem werde ich alles versuchen, um schnellstmöglich wieder auf dem Eis zu stehen."

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite