Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Eishockey DEL Manager Norris verlängert in Frankfurt

Der Sprung vom aktiven Eishockey ins Management ist Dwayne Norris erfolgreich gelungen. Nun hat DEL-Klub Frankfurt Lions den Vertrag mit dem Manager um ein weiteres Jahr verlängert.

Auch nach Ablauf seiner aktiven Karriere hat sich Dwayne Norris in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) nicht auf Glatteis begeben. So haben die Frankfurt Lions den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit dem Manager vorzeitig um ein weiteres Jahr verlängert.

Der 38 Jahre alte Kanadier, der seine aktive Karriere auf Grund einer hartnäckigen Schulterverletzung in der vergangenen Saison schon vor den Play-offs beendet hatte, ist seit Saisonbeginn Manager der Hessen.

Norris war 2003 nach Frankfurt gekommen und hatte mit den Lions im Jahr darauf die deutsche Meisterschaft gewonnen. Von 1996 bis 2003 war er in Diensten der Kölner Haie auf Torjagd gegangen.

"Ich freue mich, die Zukunft der Frankfurt Lions mitgestalten und meine begonnene Arbeit fortsetzen zu können. Die Mannschaft hat die sportliche Grundlage für einen erfolgreichen Saisonverlauf geschaffen. Ich wünsche mir, dass wir an die bisher gezeigten Leistungen anknüpfen können. Durch die Klärung meiner Vertragssituation können wir nun die Planungen für die kommende Spielzeit weiter vorantreiben", äußerte Norris zu seiner Vertragsverlängerung.

© SID

Startseite