Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Eishockey DEL Marsters bindet sich bis Saisonende an Krefeld

Torhüter Nathan Marsters spielt bis Saisonende für DEL-Klub Krefeld Pinguine. Der 28 Jahre alte Kanadier spielte zuletzt beim österreichischen Erstligisten Graz 99ers.

Die Krefeld Pinguine haben im Endspurt um die Play-off-Plätze in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) personell noch einmal nachgelegt. Das Team vom Niederrhein hat für den Rest der Saison den kanadischen Torhüter Nathan Marsters unter Vertrag genommen. Der 28-Jährige, der zuletzt bei den Graz 99ers in der österreichischen Liga spielte, nimmt die letzte Krefelder Ausländer-Lizenz ein.

Marsters soll schon am Donnerstag (19.30 Uhr/live bei Premiere) im Gastspiel des Ex-Meisters bei den Hamburg Freezers erstmals zum Aufgebot gehören. Nachdem die 99ers die Play-offs verpasst hatten, entschloss sich der Keeper zum Wechsel in die DEL. In Graz spielte der Kanadier mit den beiden ehemaligen Krefeldern Rob Guillet und Ivo Jan zusammen.

© SID

Startseite
Serviceangebote