Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Eishockey DEL Schietzold fehlt Metro Stars mit gebrochenem Zeh

Beim Training der DEG Metro Stars zog sich André Schietzold einen Bruch des großen Zehs am linken Fuß zu. Der Stürmer wird den Düsseldorfern in den kommenden zwei bis drei Wochen in der DEL fehlen.

In den kommenden Wochen in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) müssen die DEG Metro Stars auf André Schietzold verzichten. Im Training bekam der Stürmer einen Schlagschuss gegen den Schlittschuh und brach sich dabei den großen Zeh des linken Fußes. Er wird den Düsseldorfern zwei bis drei Wochen fehlen.

Dafür können die Metro Stars im Ligaspiel gegen die Frankfurt Lions am Freitag wieder mit den Spielern Tore Vikingstad, Patrick Reimer und Jamie Starr planen. Das Trio meldete sich nach überstandenen Verletzungen wieder fit.

© SID

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite