Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Eishockey Nationalmannschaft DEB-Frauen starten mit Niederlage gegen Russland

Zum Auftakt des Sechs-Nationen-Turniers in Ravensburg setzte es für die deutschen Eishockey-Frauen eine 1:4-Niederlage gegen Russland. Damit braucht das deutsche Team für den Halbfinaleinzug nun einen Sieg gegen Kanada.

Niederlage zum Auftakt des Sechs-Nationen-Turniers in Ravensburg für die deutschen Eishockey-Frauen: Das DEB-Team unterlag 1:4 (0:1, 0:2, 1:1) gegen Russland und hat seine Chance auf den Halbfinaleinzug damit fast schon verspielt.

Den einzigen Treffer für das Team von Bundestrainer Peter Kathan erzielte vor 1 500 Zuschauern Andrea Lanzl (Bergkamen). Letzter Gegner in der Vorrunden-Dreiergruppe ist am Freitag (20 Uhr) Weltmeister Kanada, der zum Erreichen der nächsten Runde bezwungen werden muss. Kanada bezwang am Donnerstagabend Russland mit 13:2 (2:0, 6:0, 5:2).

© SID

Startseite
Serviceangebote