Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Eishockey NHL Hecht trifft beim 20. Saisonsieg der Sabres

Beim 4:3 nach Penaltyschießen über die New York Rangers gelang den Buffalo Sabres bereits der 20. NHL-Saisonsieg. Der deutsche Stürmer Jochen Hecht hatte die "Säbel" vor heimischer Kulisse mit 1:0 nach vorne gebracht.

In der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL läuft es weiter rund für die Buffalo Sabres. Das Team um den deutschen Nationalstürmer Jochen Hecht fuhr in der Nacht zu Samstag beim 4:3 nach Shootout über die New York Rangers bereits den 20. Sieg der Saison ein. Mit 42 Punkten sind die Sabres derzeit bestes Team der Eastern Conference und zweitbestes NHL-Team hinter den Anaheim Ducks (44).

Hecht trifft im Alleingang zur Führung

Vor 18 690 Zuschauern in der heimischen Hsbc Arena hatte NHL-Legionär Hecht, der insgesamt 21:24 Minuten für Buffalo auf dem Eis stand, seine Sabres knapp drei Minuten vor Ende des ersten Drittels im Alleingang 1:0 nach vorne gebracht. Für das 2:0 sorgte Brian Campbell zu Beginn des zweiten Durchgangs, ehe New York durch Treffer von Michal Rozsival, Martin Straka und Michael Nylander mit 3:2 in Führung ging. Mitte des Schlussabschnitts gelang Chris Drury dann der 3:3 Ausgleich.

Im anschließenden Penaltyschießen behielt einzig Daniel Briere einen kühlen Kopf und netzte zum Siegtreffer der "Säbel" ein. Mit seinem Treffer feierte Hecht nach auskurierter Innenohr-Infektion ein erfolgreiches Comeback. Zuletzt hatte der Stürmer drei Spiele aussetzen müssen.

Der Spieltag im Überblick:

Minnesota Wild - Detroit Red Wings 0:3, Calgary Flames - Columbus Blue Jackets 2:1, New Jersey Devils - Pittsburgh Penguins 5:2, Chicago Blackhawks - St. Louis Blues 5:2, Buffalo Sabres - New York Rangers 4:3

© SID

Startseite
Serviceangebote