Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Eishockey NHL Jaschin bei New York Islanders ausgemustert

Alexej Jaschin ist beim NHL-Klub New York Islanders ausgemustert worden und muss sich einen neuen Verein suchen. Der 33 Jahre alte Profi hatte in den vergangenen Jahren wiederholt mit Verletzungen zu kämpfen.

Das anhaltende Verletzungspech von Alexej Jaschin hat nun Konsequenzen nach sich gezogen. Der alternden Star ist bei den New York Islanders ausgemustert worden und wird möglicherweise seine Karriere nicht mehr in der nordamerikanischen Profiliga NHL fortsetzen können. Der 33 Jahre alte Stürmer wurde in den vergangenen zwei Jahren von Verletzungen geplagt. Wegen Kniebschwerden fehlte er in der letzten Saison bei 24 von 82 Spielen. Bei 58 Einsätzen für den viermaligen NHL-Meister kam er dennoch auf 18 Tore und 32 Assists.

In Long Islands besitzt der einstige Kapitän der russischen Nationalmannschaft noch einen für vier Jahre gültigen Vertrag, aus dem sich die Islanders jetzt auskaufen wollen. Jaschin war 2001 von den Ottawa Senators für 87,5 Mill. Dollar nach New York gekommen und hatte seitdem in 346 Spielen 119 Tore und 171 Assists erzielt.

Den in Uniondale beheimateten Klub von Teameigner Charles Wang verlässt Jaschin nun aber nicht im Zorn: "Die Islanders haben mich mit dem größtmöglichen Respekt behandelt. Ich habe immer an die Visionen von Charles Wang geglaubt und denke, dass er auch jetzt die richtige Entscheidung getroffen hat. Ich werde jetzt ein neues Kapitel beginnen", sagte Jaschin.

© SID

Startseite
Serviceangebote