Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Eishockey NHL Julien übernimmt die Boston Bruins

Eine Woche nach der Trennung von Dave Lewis haben die Boston Bruins aus der nordamerikanischen Profiliga NHL einen neuen Headcoach verpflichtet. Claude Julien, zuletzt Trainer der New Jersey Devils, übernimmt den Posten.

Die Boston Bruins aus der nordamerikanischen Profiliga NHL haben die Trainerfrage schnell geklärt und Claude Julien als neuen Headcoach verpflichtet. Der 47-Jährige wird Nachfolger von Dave Lewis, der beim Team des deutschen Nationalspielers Marco Sturm vergangene Woche nach nur einer Spielzeit als Trainer wegen Erfolglosigkeit vor die Tür gesetzt worden war. Die Bruins beendeten die Saison mit einer Bilanz von 35:47 als Letzter der Northeast Division. Die letzte Play-off-Teilnahme gelang Boston 2003/04.

Julien stand in der abgelaufenen Saison bei den New Jersey Devils unter Vertrag, wurde allerdings drei Spieltage vor Beginn der Play-offs überraschend gefeuert. Der dreimalige Stanley-Cup-Sieger hatte unter Juliens Regie die Ausscheidungsspiele als Sieger der Atlantic Division erreicht. Vor seinem Engagement in New Jersey war Julien drei Jahre Trainer der Montreal Canadiens.

© SID

Startseite
Serviceangebote