Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Eishockey NHL Panthers entbinden Coach Martin von seiner Aufgabe

Die Florida Panthers brauchen einen neuen Headcoach. Wie Team-Eigner Alan Cohen bestätigte, hat sich das Team aus der nordamerikanischen Profiliga NHL von Jacques Martin getrennt.

Jacques Martin ist nicht länger Cheftrainer der Florida Panthers aus der nordamerikanischen Profiliga NHL. Ob Martin seinen Job als General Manager der Panthers behält, ist derzeit noch in der Schwebe. Die Panthers wollen den 56-jährigen Kanadier behalten, dieser hat sich jedoch Bedenkzeit erbeten.

"In den vergangenen Tagen habe ich viele intensive Gespräche mit Jacques geführt. Dabei ging es darum, was das Beste für das Team ist.", sagte Team-Eigner Alan Cohen. "Nun ist es an Jacques, ob er weiter General Manager dieser Franchise bleiben möchte."

Seit der Saison 2006/2 007 war Jacques Martin sowohl Headcoach als auch General Manager der Panthers. Allerdings verpasste der Klub in beiden Spielzeiten die Qualifikation für die Play-offs. In der laufenden Saison fehlten dem Team aus dem US-Bundesstaat Florida am Ende neun Punkte.

© SID

Startseite
Serviceangebote