Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Eishockey NHL Samsonow wechselt von Montreal nach Chicago

Nach nur einem Jahr bei den Montreal Canadiens wechselt der russische Angreifer Sergej Samsonow zu den Chicago Blackhawks. Im Gegenzug gehen Verteidiger Jason Cullimore und Flügelstürmer Tony Salmelainen nach Montreal.

Die Chicago Blackhawks aus der nordamerikanischen Profiliga NHL haben Sergej Samsonow verpflichtet. Der russische Angreifer wechselt von den Montreal Canadiens nach "Windy City". Im Tausch erhalten die Canadiens den kanadischen Verteidiger Jason Cullimore und den finnischen Angreifer Tony Salmelainen.

Der 28-jährige Samsonow war in der Saison 1997 von den Boston Bruins an achter Stelle des Drafts ausgewählt worden. Seitdem absolvierte der Russe 627 NHL-Spiele für Boston, Edmonton und Montreal. Dabei erzielte er 188 Tore und lieferte 260 Vorlagen. In der vergangenen Saison konnte er allerdings nur 26 Punkte (neun Tore/17 Assists) auf seinem Konto verbuchen.

Mit der russischen Nationalmannschaft gewann Samsonow bei den Olympischen Winterspielen in Salt Lake City die Bronzemedaille.

© SID

Startseite
Serviceangebote