Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Eishockey NHL Senators statten Spezza mit Rentenvertrag aus

Jason Spezza hat seinen Vertrag bei den Ottawa Senators aus der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL um sieben Jahre verlängert. Der Vertrag bringt dem 24-Jährigen insgesamt 49 Mill. Dollar.

Center Jason Spezza hat sich für die nächsten sieben Jahre an den diesjährigen Stanley-Cup-Finalisten Ottawa Senators gebunden. Der 24 Jahre alte Teamkollege des deutschen Eishockey-Nationalspielers Christoph Schubert soll Zeitungsberichten zufolge insgesamt 49 Mill. Dollar für seinen neuen Vertrag erhalten.

"Jason Spezza ist ein großartiges Beispiel dafür, was die Zukunft für die Ottawa Senators und die Fans verspricht", erklärte Klubeigner Eugene Melnyk. Spezza wurde im Draft 2001 an Nummer zwei hinter dem Russen Ilja Kowaltschuk gesetzt und von den "Sens" verpflichtet. Der Mittelstürmer spielt in einer Reihe mit dem Star-Duo Dany Heatley und Daniel Alfredsson.

Seit seinem Debüt in der nordamerikanischen Profiliga NHL am 24. Oktober 2002 gegen die Boston Bruins kam Spezza auf 83 Tore und 183 Assists in 256 Vorrundenspielen. In 36 Play-off-Spielen schaffte er 13 Tore und 25 Assists.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite