Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Eishockey NHL Tampa Bay feuert Headcoach Melrose

Nach nur fünf Siegen aus 16 Saisonspielen hat NHL-Klub Tampa Bay Lightning Headcoach Barry Melrose entlassen. Den Posten als Interimstrainer übernimmt Rick Tocchet.
Tampa Bay trennt sich von Headcoach Melrose. Foto: NHL Quelle: SID

Tampa Bay trennt sich von Headcoach Melrose. Foto: NHL

(Foto: SID)

Das 3:4 gegen NHL-Champion Detroit Red Wings war zu viel: Die Tampa Bay Lightning haben sich von ihrem Coach Barry Melrose getrennt. Damit muss der Trainer nach nur fünf Siegen aus 16 Spielen und einer Amtszeit von nur knapp fünf Monaten seinen Hut nehmen.

An der Bande der Lightning wird zunächst Assistenztrainer Rick Tocchet Platz nehmen, der den Posten als Interimscoach übernimmt.

"Es war eine schwierige Entscheidung. Wir respektieren Barry und wünschen ihm weiterhin Erfolg. Aber die Resultate der jüngsten Vergangenheit waren nicht akzeptabel und die Spieler müssen verstehen, dass es so nicht weitergehen kann. Hoffentlich war das ein Signal in die richtige Richtung", äußert General-Manager Brian Lawton zu der Personalie.

© SID

Startseite
Serviceangebote