Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Eishockey WM DEB-Frauen bestehen WM-Test gegen Japan

Zwei Tage vor dem Auftakt der WM in China haben die deutschen Eishockey-Frauen ein Testspiel gegen Japan mit 4:1 gewonnen. Zweifache Torschützin war Manuela Anwander.

Für die deutschen Eishockey-Frauen kann die Weltmeisterschaft kommen. Zwei Tage vor Beginn des Turniers (4. bis 12. April) in China hat die Mannschaft von Bundestrainer Peter Kathan ein Testspiel im WM-Spielort Harbin mit 4:1 gegen Japan gewonnen. Die Treffer erzielten Manuela Anwander (2), Miriam Kresse und Lisa Schuster.

"Unsere Mannschaft war zu Beginn noch etwas nervös. Es wurde dann aber noch ein gutes Spiel", sagte Kathan, der besonders die beiden Torhüterinnen Jennifer Harß und Viona Harrer lobte. Deutschland trifft in der WM-Vorrundengruppe B auf Vizeweltmeister USA und die Schweiz. Titelverteidiger ist Olympiasieger Kanada.

© SID

Startseite
Serviceangebote