Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Eishockey WM Italien und Kasachstan bei Eishockey-WM am Start

Italien und Kasachstan haben sich bei der B-Weltmeisterschaft im litauischen Wilnius für die Eishockey-WM im kommenden Jahr in Deutschland qualifiziert.
Italien und Kasachstan sind bei der WM in Deutschland dabei. Foto: AFP Quelle: SID

Italien und Kasachstan sind bei der WM in Deutschland dabei. Foto: AFP

(Foto: SID)

Vorjahres-Absteiger Italien und Kasachstan haben bei der B-Weltmeisterschaft in Litauen die Tickets zur Eishockey-WM im kommenden Jahr in Deutschland gelöst. Drei Jahre nach dem Abstieg aus der Eliteklasse sicherten sich die Kasachen in Wilnius den Aufstieg durch einen 2:1-Sieg im Gruppenfinale gegen Slowenien. In Torun machte Italien die Rückkehr mit einem 2:0-Sieg über die Ukraine perfekt. Als Absteiger in die C-WM stehen Australien und Rumänien fest.

© SID

Startseite
Serviceangebote