Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Eisschnelllauf Weltcup Morrison erwischt Konkurrenz in Hamar eiskalt

Über die 1000m hatte die Konkurrenz beim Weltcup in Hamar gegen Denny Morrison das Nachsehen. Der Kanadier gewann vor Simon Kuipers und Jeremy Wotherspoon. Samuel Schwarz wurde 15.

Denny Morrison hat seine Konkurrenz beim Weltcup in Hamar eiskalt erwischt und sich über die 1000m den Sieg gesichert. Der Kanadier siegte in 1:08,56 Minuten und verwies Simon Kuipers (Niederlande/1:08,58) und Jeremy Wotherspoon (Kanada/1:08,59) auf die Plätze zwei und drei.

Der Berliner Samuel Schwarz kam als bester Deutscher in 1:10,18 Minuten auf den 15. Rang, Stefan Heythausen (Grefrath/1:11,11) lief auf Rang 19. Im Gesamtweltcup bleibt der US-Amerikaner Shani Davies mit 490 Punkten in Front.

© SID

Startseite