Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Eisschnelllauf WM Anni Friesinger muss über 1 500 Meter passen

Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Anni Friesinger hat ihren ersten Start bei der Einzelstrecken-WM in Salt Lake City am Donnerstag über 1500m endgültig abgesagt. Die 30-Jährige plagt sich mit den Folgen einer Erkältung.

Anni Friesinger wird bei der Einzelstrecken-WM in Salt Lake City am Donnerstag nicht über 1500m starten. Die 30 Jahre alte Sprint-Weltmeisterin leidet weiterhin an den Nachwirkungen einer fiebrigen Erkältung.

"Es hat keinen Sinn. Für einen Start am Donnerstag fühle ich mich nicht gut genug", sagte Friesinger am Mittwochmorgen (Ortszeit) nach dem Training auf dem Olympiaeis von 2002. Ob sie am Sonntag zum Abschluss der WM wie geplant über die 1000m an den Start gehen kann, sei weiterhin fraglich.

© SID

Startseite