Bewerten Sie uns Beantworten Sie drei Fragen und helfen Sie uns mit Ihrem Feedback handelsblatt.com zu verbessern. (Dauer ca. eine Minute)
Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Erster Punktsieg für Lance Armstrong

Das erste Duell mit Herausforderer Jan Ullrich hat der große Favorit Lance Armstrong für sich entschieden. Die französische Sportzeitung L´Equipe stufte den US-Amerikaner mit fünf, Ullrich nur mit vier Sternen ein.

Schlechtes Omen für Jan Ullrich. Der große Herausforderer des sechsmaligen Tour-de-France-Siegers Lance Armstrong hat das erste Duell gegen den US-Amerikaner verloren. In der von der französischen Sportzeitung L´Equipe traditionell vor dem Tour-Start veröffentlichten Favoriten-Liste bekam Ullrich vier Sterne, als einziger der 189 Teilnehmer wurde Titelverteidiger Armstrong mit fünf Sternen bewertet.

Zu den größten Rivalen des sechsmaligen Tour-Siegers zählt L´Equipe neben Ullrich dessen T-Mobile-Teamkollegen Alexander Winokurow (Kasachstan) und CSC-Kapitän Ivan Basso (Italien). Beide erhielten ebenfalls vier Sterne.

Unter "ferner liefen" wird der letztjährige Tour-Zweite Andreas Klöden mit nur einem Stern eingestuft. Im Gegensatz zu dem Ullrich-Helfer gehören Armstrongs Teamgefährten Jaroslaw Popowitsch (Ukraine) und Giro-Sieger Paolo Savoldelli (Italien) zu einer größeren Gruppe von Fahrern, denen drei Sterne gegeben wurden.

© SID

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%